Am 1. Dezember zum 100. Mal

Der Zigeunerbauer

Am 22. Dezember zum 300. Mal

Gsindlkind

Herzlich willkommen

beim Himmegugga, Gsindlkind, Zigeunerbauer und Elias.

wir freuen uns sehr Euch auf unserer neuen Homepage begrüßen zu können. 

Wir spielten, am 1. Dezember 2016 unsere 100ste Zigeunerbauer-Aufführung. Es ist eine große Freude für uns, dass wir mit diesem Theaterstück, so viele schöne Theaterabende erleben durften. Unser Theaterstück Gsindlkind wird am 22. Dezember 2016 zum 300sten mal aufgeführt. Den Himmegugga konnten wir mit großer Freude am 6. Juni 2016 zum 1000sten mal auf die Bühne bringen.

Fast unglaublich, aber so kam es und so ist es. 

Wir stehen an jedem unserer Theater-Abende mit vollem Einsatz und Spielfreude auf der Bühne. Oft werden wir gefragt, wie lange wir unsere Theaterstücke noch spielen. Wir machen es mit dem Himmegugga, dem Gsindlkind und dem Zigeunerbauer gleich. Wir spielen alle unsere Theaterstücke

 „So lang bis koana mehr kimmt“.

Nächstes Jahr, zum Sommer 2017, möchten wir unser neues Volksschauspiel, Elias, auf die Bühne bringen. Wir starten im Januar mit den Proben und freuen uns schon heute auf die Elias-Premiere.

Kartenvorverkauf

EintrittskartenKartenvorverkauf

Telefonisch:  08036 - 674 95 44

von Montag bis Samstag: 8 Uhr bis 12:30 Uhr   (sonn- und feiertags geschlossen)

oder

Persönlich im Theater-Palast-Zelt

an Spieltagen von 16 bis 18 Uhr an der Kasse, ausschließlich Barzahlung

Unser Karten-Reservier-System ist einfach: Sie rufen uns an, reservieren für einen Spieltermin Ihre Plätze und können sie am Spieltag an der Abendkasse bezahlen. Wenn Sie einen von Ihnen reservierten Termin nicht wahrnehmen können, informieren Sie uns über die Absage mindestens EINE WOCHE vorher per Telefon, damit wir die Plätze an andere Zuschauer vergeben können. Leider gibt es immer wieder unfaire Leute, die bei uns Plätze reservieren, und dann doch nicht kommen.

Sollten Sie aus Krankheitsgründen, kurzfristig am Spieltag, Ihren reservierten Platz nicht wahrnehmen können, suchen Sie bitte jemanden, der an Ihrer Stelle die Vorstellung genießt. Wir können kurzfristig abgesagte Plätze leider nicht mehr besetzen. Diese Plätze müssen bezahlt werden. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Karten zum Verschenken können an Spieltagen von 16 bis 18 Uhr im Theaterzelt an der Kasse bar bezahlt und abholt werden.

Brotzeit und Getränke gibt es ab 16:30 Uhr an unserer Theaterbar zu kaufen. Leider gibt es immer wieder Zuschauer die Ihre Brotzeit und Getränke selber mitbringen. Man stelle sich vor, man gehe zu einem Wirt und packt die selber mitgebrachte Brotzeit und Getränke aus. Was würde der Wirt wohl sagen...?!

Wir bedanken uns herzlich bei allen Theaterspielern, die seit Jahren mit uns auf der Bühne stehen und bei denen, die neu dazu gekommen sind. Mia gfrein uns auf jeden Theater-Abend mit unsere Leid und bitten um Glück und Segen für de Zuschauer und de Theaterspieler für die nächsten 10 Jahre in unserem Theater-Palast-Zelt.

Tausend Dank unserem Publikum und an liabn Gruaß

Elfriede & Erwin Ringsgwandl

 

Die Theaterstücke